Gedicht Anorexia

Zur Verdeutlichung des Krankheitsbildes der

Anorexia nervosa (Magersucht)

hier ein preisgekröntes Gedicht:

Anorexia

Kalt wie eine Eiskönigin
Ehrfurcht gebietend durch Disziplin
Geliebte verneigen sich voller Scham
Das Bauchgefühl als mein Untertan

Nur der Kopf ist der Träger der Krone
Eiserne Kontrolle, Stolz durch Verzicht
Sie sind das blaue Blut und die Wonne,
Die meinen Eiskristallkörper durchmisst

Stechender Schmerz im knurrenden Magen
Pusht mich auf den höchsten Königsthron
Der Bauch stellt animalische Fragen
Und frisst nun eiskalten Schnee als Lohn

Hart ist meine Welt, doch härter ist’s draußen
Drum schließ ich mich ein in meinem Palast
Ihr habt keine Ahnung von Schönheit, Banausen!
Ich bleibe eiskalt, egal was ihr macht

©Arina Natascha Vogelbacher 2007