Männer

fühlen sich in der Praxis Vogelbacher üblicherweise sehr wohl.

Hier gibt es keinen esoterischen Schnick-schnack, sondern klare Behandlungspläne, eine nachvollziehbare  Erfolgskontrolle und die Anwendung wissenschaftlich fundierter Methoden. Die Logik kommt nicht zu kurz – und bei all dem ist immer ein annehmendes, akzeptierendes und freundliches Klima vorhanden, in dem sich Männer sicher und vollständig akzeptiert fühlen können.
Hinzu kommt, dass Frau Vogelbacher durch ihre langjährige berufliche Vergangenheit als Führungskraft in der IT den Berufsalltag aus eigener Anschauung kennt und die gleiche Sprache spricht.
So wird es plötzlich ganz leicht, sich zu öffnen und der therapeutischen Arbeit Raum zu geben – und damit schon den ersten Schritt in Richtung einer erfolgreichen persönlichen Weiterentwicklung zu gehen.

Die absolute Vertraulichkeit ist jederzeit gewährleistet und schafft zusätzlich Sicherheit.

Die erfolgreiche Arbeit mit Männern wird durch den hohen Anteil männlicher Klienten untermauert: so betrug der Anteil der männlichen Klienten in der Praxis  mit Stand Juli 2013 fast zwei Drittel. Dies steht in auffälligem Gegensatz zu vielen anderen psychotherapeutischen Praxen, wo das Verhältnis eher umgekehrt ist.

Psychotherapie mit Männern

ist oft nicht einfach, weil es auch heute noch für Männer sehr viel schwieriger als für Frauen ist, Hilfe anzunehmen. Schon der erste Schritt, der Anruf oder die elektronische Kontaktaufnahme zur Praxis kostet sehr viel Überwindung. Dies gilt zwar auch für viele Frauen, doch sind Frauen im westlichen Kulturkreis oft das kommunikativere Geschlecht. Die Männer sollen eher “Leistung bringen”…

Hinzu kommt der häufig perfektionistische Anspruch an Erfolg, Sportlichkeit, Lässigkeit und allzeit vorhandener sexueller Potenz, der selbstverständlich zu sein scheint. Neben ‘klassischen’ Männerthemen wie Burnout unterscheiden sich die Probleme der Männer oft nur in Nuancen von den Problemen der Frauen.

Einige wichtige Männerthemen finden Sie in folgender Graphik:

Texte zu schlecht lesbar? Hier können Sie durch Bewegung des Mauszeigers alle Begriffe groß und gut lesbar machen.

Ist Ihr Thema dabei?

Dann zögern Sie nicht, anzurufen: 07254/95 88 040
Sie erreichen Frau Vogelbacher werktags zwischen 9 und 10 Uhr persönlich am Telefon. Zu allen anderen Zeiten, in denen Therapiegespräche stattfinden, dürfen Sie natürlich gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Frau Vogelbacher ruft Sie gerne zurück. Auch abends, am Wochenende und auf Handy.

 

Sie sind eine Frau?

Auch Frauen dürfen sich in der Praxis Vogelbacher vertrauensvoll öffnen und finden professionelle Hilfe und einfühlsame Therapie bei vielfältigen Problemen.

Die Traumatherapie, und insbesondere die Verarbeitung von Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt, hat sich ebenfalls zu einem Schwerpunkt in der Praxis entwickelt. Frau Vogelbacher ist  in der therapeutischen Arbeit mit Frauen ebenfalls sehr erfahren.

Es liegt an Ihnen, den wichtigsten ersten Schritt zu tun!